Verlegt man in einem Raum einen neuen Fußboden, gehören Fußleisten oft dazu. Kein Wunder, bieten sie doch viele Vorteile. Aber hat man sich nach langen Abwägen und Vergleichen schließlich für eine Fußleiste entschieden, die zum Fußboden passt und auch von den Materialeigenschaften her die gesetzten Kriterien erfüllt, geht es an die Berechnung der benötigten Materialmenge. Nicht immer entsprechen die standardmäßigen Längen der gewählten Fußleiste genau den Anforderungen des Raumes. Hier muss man mit Verschnitt rechnen. Anhaltspunkte dafür, wie groß dieser werden kann und Informationen über die richtige Berechnung des Materialbedarfes liefert dieser Artikel.
Ausgezeichnet.org