Sockelleisten in Weiß

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Sockelleisten Weiß – vielseitige Alleskönner

Günstig, vielseitig und besonders edel: Unsere hochwertigen Sockelleisten in Weiß sind nicht nur optisch ein absolutes Highlight. Auch mit Blick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis sind sie unschlagbar. Als vielseitige Alleskönner überzeugen die weißen Fußleisten aber vor allem durch ihre praktischen Eigenschaften. Oder wie würdest Du sonst eine Dehnungsfuge auf recht galante Art verdecken wollen? Mit den Fußbodenleisten weiß lässt sich einerseits der hochwertige Charakter von Fußböden aus dunklem Material unterstreichen. Andererseits bilden die Fußleisten in Weiß bei hellen Holzböden und farbig gestalteten Wänden einen markanten Kontraststreifen, um Boden- und Wandflächen voneinander abzugrenzen. Selbst bei einer weißen Wand sind die Fußleisten in Weiß die perfekte Wahl, runden sie das Raumambiente doch harmonisch ab. Worauf wartest Du also noch, greif endlich zu!

Holzsockelleisten weiß – Massivholz oder MDF?

Bei der Fertigung unserer Massivholz Sockelleisten in Weiß greifen wir auf qualitativ hochwertiges Nadelholz von Kiefer und Fichte zurück, dass wir bevorzugt aus nachhaltiger Forstwirtschaft beziehen. Während das Holz der Kiefer vor allem aufgrund seiner Langlebigkeit und guten Tragfähigkeit beliebt ist, bietet Deutschlands Nutzholz No. 1 ein hervorragendes Verhältnis aus Gewicht und Festigkeit. Unabhängig davon, welche Baumart schlussendlich zum Einsatz kommt, unsere Holzsockelleisten weiß sind immer eine exzellente Wahl.

Oberflächenbehandlung der Massivholz-Sockelleisten Weiß

Natürlich können unsere weißen Massivholz Sockelleisten rein vom Material her schon mehr als nur überzeugen. Aber unter dem letzten Schliff verstehen wir ausnahmsweise einmal nicht die finale Behandlung mit Sandpapier und Schleifmaschine. Vielmehr veredeln wir jede Fußbodenleiste mit einem besonders schonenden Lackierverfahren, bei dem die natürliche Maserung selbstverständlich erhalten bleibt.

So werden zum Beispiel unsere Fußleisten aus Fichte mit einem hochwertigen Eichenfurnier versehen, um sie dann anschließend mit einem umweltfreundlichen Lack in Weiß zu überziehen. Alternativ sorgt eine weiße Starkfolie dafür, dass die Oberfläche unserer Fußbodenleisten noch robuster gegenüber Schmutz und Beschädigungen ist. Demgegenüber werden unsere Sockelleisten aus Kiefer ausschließlich mit umweltfreundlichem Lack in Weiß überzogen. Ein ideales Produkt, um dem wohnlichen Ambiente Deines gemütlichen Zuhauses ein natürlich schönes Finish zu verpassen.

Weiße MDF-Sockelleisten

Sicher stellst Du Dir jetzt wie alle die Frage: Worin unterscheidet sich eine MDF Sockelleiste in Weiß nun eigentlich gegenüber einer weißen Sockelleiste aus Massivholz? Bevor Du jetzt unnötig Fußleisten zersägst, liefern wir Dir lieber selbst eine Antwort. Das Kürzel „MDF“ steht für nichts anderes als „mitteldichte Faserplatte“. Dabei handelt es sich um einen Holzwerkstoff, der hauptsächlich aus rindenfreiem Nadelholz besteht. Bei der Herstellung von MDF-Platten bzw. MDF-Sockelleisten kommen die verschiedensten Holzarten zum Einsatz: neben Kiefer, Fichte und Buche auch Eukalyptus, Birke, Pappel oder Akazie.

Wie bei der Herstellung einer Spanplatte wird die jeweilige Holzart erst zerfasert, dann mithilfe von Leim schonend verpresst und zu einem homogenen Holzwerkstoff verarbeitet. Dank der feinmaserigen und relativ festen Struktur lässt sich das MDF-Material besonders sauber weiterverarbeiten, um zum Beispiel unsere MDF-Sockelleisten in Weiß daraus zu fertigen. Um das MDF-Material noch strapazierfähiger gegen Feuchtigkeit oder Beschädigungen zu machen, werden die weißen MDF-Sockelleisten zusätzlich mit einer pflegeleichten Qualitätsfolie in dem Farbton RAL9016 ummantelt. Noch robuster sind die direktlackierten MDF-Sockelleisten in Weiß, bei denen der Lack direkt auf das MDF-Material aufgetragen und die Oberfläche versiegelt wird.

PEFC-zertifizierter MDF-Trägerkern für mehr Nachhaltigkeit

Alle Welt redet von mehr Nachhaltigkeit und einer möglichst umweltverträglichen Produktion: Und wir von leistenblitz.de? Wir machen es einfach! So setzen wir bei unseren MDF-Sockelleisten in Weiß ganz bewusst auf eine PEFC-zertifizierte Produktherstellung – vom Rohstoff bis zum gebrauchsfertigen Endprodukt. Das PEFC-Zertifikat steht dabei für ein transparentes und unabhängiges System zur Sicherstellung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung. Wer das Siegel des weltweiten "Wald-TÜV" erhalten will, muss sehr strenge Richtlinien erfüllen, die von kompetenten und unabhängigen Organisationen regelmäßig kontrolliert werden.

Oder um es anders zu sagen: Wenn Du Dich für ein Produkt mit PEFC-Siegel wie unsere weißen MDF-Sockelleisten entscheidest, entscheidest Du Dich auch für einen glücklichen Wald mit intaktem Ökosystem!

In jedem Format das Maß der Dinge

Unsere Fußbodenleisten in Weiß bieten wir Dir in verschiedenen Maßen an. Von schmal bis breit ist alles dabei, um Deine individuellen Vorstellungen nahtlos zu perfektionieren.

Minimum – 40 mm: Du willst vor allem kleine Räume bis ins Detail „abrunden“ und für einen aufgeräumten Look sorgen? Dann sind die zierlichen Fußleisten Weiß die ideale Lösung, um einen modernen „cleanen“ Einrichtungsstil zu unterstreichen.

Medium – 60 mm / 70 mm: Die Wahrheit liegt bekanntlich immer irgendwo dazwischen. Wenn Du Dich also nicht für das niedrigste oder höchste Format entscheiden kannst, greifst Du einfach zur goldenen Mitte. Dadurch sind die weißen Fußleisten präsenter, ohne wuchtig zu wirken und schaffen eine klare Abgrenzung zwischen Fußboden und Wand.

Maximum - 120 mm: Wenn Du hohe Räume oder Altbauten rundum perfektionieren willst, dann ist das hohe Format unserer weißen Sockelleisten genau die richtige Wahl. Sei es nun als optisches Statement, edles Gestaltungselement oder nur als Blickfang. Und sollte das Maximum doch nicht ausreichen, kannst Du mit der maximalen Höhe von 145 mm unserer Hamburger Leisten alle Register ziehen.

Weiße Sockelleisten und dunkles Parkett – Ein Dreamteam

Was auf den ersten Blick wie ein Widerspruch wirken mag, ist beim genaueren Hinsehen die perfekte Kombination. Weil weiße Sockelleisten als aktives Gestaltungselement einen idealen Kontrast zum dunklen Fußboden bilden. Zumal die hohen Sockelleisten den Wohnräumen mehr Tiefe und ein edles Erscheinungsbild verleihen. Doch nicht nur optisch machen die Sockelleisten in Weiß ordentlich was her. Sie sind auch überaus praktisch und lassen sich problemlos reinigen. So schließen die Bodenleisten in Weiß unschöne Dehnungsfugen zwischen Wand und Fußboden nahtlos ab und schützen die Wände vor möglichen Beschädigungen beim Staubsaugen oder Wischen. Und sollte doch mal ein kleiner Kratzer entstehen, lassen sich die weißen Sockelleisten ganz einfach mit Reparaturlack ausbessern.

Wichtiger Hinweis: Bei Ausbesserungsarbeiten solltest Du beim benötigten Lack unbedingt auf die verschiedenen Farbtöne (RAL9016 oder RAL9010) achten, denn Weiß ist nicht gleich Weiß.

Montageempfehlung: So lassen sich Holzsockelleisten weiß ganz bequem befestigen!

Du hast das gewünschte Format und die richtige Länge ausgewählt? Perfekt, dann kannst Du Dir als Nächstes noch überlegen, wie Du die weißen Sockelleisten am liebsten montieren willst. Neben dem klassischen Anschrauben gibt’s nämlich auch noch andere Montagemethoden, um die weißen Bodenleisten gekonnt und bombenfest an die Wand zu bringen.

Montage mit Clips anbringen

Sofern möglich, ist diese Form der Montage unser absoluter Favorit und wird von unseren Leistenprofis bevorzugt empfohlen. Allerdings nur bei geraden Wänden und bis zu einer Höhe der Sockelleisten von 100 mm. Bei unebenen Wänden wie es meistens in Altbauten der Fall ist oder bei Sockelleisten mit über 100 mm Höhe greifst Du dann doch besser zu Bohrer, Dübel und Weißkopfschrauben!

Die Vorteile der Clips im Überblick:

  • Lassen sich komplett unsichtbar anbringen
  • Leichte Demontage bei Renovierungsarbeiten oder zum Verlegen von Kabeln
  • Separates Anbringen der Clips und einfaches Aufstecken der Sockelleisten
  • Fußleisten werden beim Anbringen bzw. bei der Wiedermontage nicht beschädigt

Im Ratgeber "Sockelleisten mit Clips befestigen" findest Du weitere Informationen und eine Anleitung dafür.

Montage mit Schrauben

Wenn gewisse Unebenheiten herrschen und Du die Sockelleisten absolut bombenfest an die Wand bringen willst, ist die Montage mit Schrauben die bessere Option. Am besten eigenen sich hierfür die weißen Schrauben, damit das Gesamtbild nicht gestört wird. Damit lassen sich unsere Fußleisten fast immer und überall anbringen. Alternativ kannst Du statt Weißkopfschrauben auch Schlagdübel verwenden. Hierfür brauchst Du lediglich ein Loch direkt durch die Sockelleiste in die Wand bohren und den Schlagdübel mit einem Hammer einschlagen – fertig. Dadurch sparst Du Dir Zeit und Du profitierst von einer störungsfreien Oberfläche ohne „Schraubenkopf“. Dafür kann es aber leichter passieren, dass die Fußleiste beim Einschlagen etwas abbekommt. Daher verwendest Du am besten ein Schlagholz. Auch die Demontage gestaltet sich deutlich aufwändiger, weshalb Schlagdübel eher dann zum Einsatz kommen, wenn die Sockelleisten dauerhaft an Ort und Stelle bleiben.

Die Vorteile des Anschraubens im Überblick:

  • Weißkopfschrauben „verschmelzen“ optisch mit der Leistenoberfläche
  • Bombenfeste und optisch relativ unauffällige Montage
  • Funktioniert auch bei unebenen Wänden
  • Sockelleisten lassen sich bei Renovierungsarbeiten oder zum Kabel verlegen leicht wieder entfernen und anbringen

Weiße Fußleisten an die Wand kleben

Die vielleicht schnellste und einfachste Methode ist das Kleben der Fußleisten, da Du lediglich die Rückseite mit Kleber bestreichen und dann die Sockelleiste an die Wand drücken musst. Allerdings ist diese Form der Montage nicht für Massivholz geeignet, da das Naturmaterial von Haus aus arbeitet und sich nachträglich etwas verziehen kann. Aber auch sonst eignet sich das Ankleben nur dann, wenn absolut plane Wände vorhanden sind – wobei sich Fußleisten mit MDF-Kern im Gegensatz zu Massivholz-Leisten bis zu einem gewissen Punkt durchaus flexibel anpassen können. Auch die Kabelplanung sollte weitestgehend abgeschlossen sein, da sich die Sockelleisten einmal angebracht nicht ohne weiteres wieder entfernen lassen.

Die Vorteile des Anklebens im Überblick:

  • Schnelle und einfache Montage
  • Oberfläche der Sockelleisten wird nicht beschädigt

RAL 9010 oder RAL 9016 – das ist hier die Frage?

Shakespeare hätte sich mit Sicherheit ordentlich schwergetan bei der Entscheidung, denn Weiß ist nicht gleich Weiß. Welche Lackierung bei unseren weißen Sockelleisten am besten zu Deiner Einrichtung oder zum jeweiligen Raumambiente passt, hängt letztlich vom Gesamteindruck ab. Früher kam in der Regel der Farbton RAL 9010 zum Einsatz, der sich hervorragend zum Renovieren von Altbauwohnungen oder alten Häusern eignet. Vor allem dann, wenn bereits weiße Elemente enthalten sind wie bspw. Lichtschalter, Türen, ect. und diese nicht ausgetauscht werden können oder sollen. In dem Fall fügt sich die weiße Sockelleiste in RAL 9010 perfekt mit ins Bild.

In neuen oder komplett neu renovierten Räumen bzw. bei modernen Neubauprojekten gibt mittlerweile RAL 9016 den Farbton an und wird immer häufiger verwendet. Das angenehm kühle Weiß lässt sich optimal kombinieren und passt zu einer zeitgemäßen, hellen Raumgestaltung.

Wenn mal der Lack ab ist, einfach überstreichen!

Kurz, lang, breit oder schmal, jede unserer Bodenleisten in Weiß lässt sich selbstverständlich bei Bedarf überstreichen. Sei es nun, um kleinere Kratzer oder Beschädigungen auszubessern. Oder um die weißen Fußleisten an die persönlichen Farbwünsche bzw. den individuellen Einrichtungsstil anzupassen. Das gilt in erster Linie für die Ausstattung von Kinderzimmern, in denen der Gestaltung kaum Grenzen gesetzt sind. Einfach die Sockelleisten mit der gewünschten Wandfarbe überstreichen, um einen nahtlosen Übergang zu schaffen – klappt kinderleicht!

chatImage
Dein Ansprechpartner
Diana
Diana
Herzlich Willkommen bei leistenblitz! Ab sofort erreichst du uns auch ganz bequem per WhatsApp!
Herzlich willkommen bei leistenblitz! Leider sind wir gerade nicht online. Du kannst uns aber gern schon mal eine Nachricht hinterlassen und wir melden uns bei dir.
whatspp icon whatspp icon